Specialized 2021

Specialized 2.1 Motorupdate

„Jeder Motor, der kaputt geht, ist ein Motor zu viel!“ So lautet die Devise des Premium-Bikeherstellers Specialized.
Christoph Joch ist SBCU Instructor von Specialized und klärt auf, wieso wir uns über ein Update des Specialized 2.1 Motors freuen dürfen: Der hauseigene e-Bike Antrieb, dessen Hardware auf dem Brose Drive SMag basiert, wird in den Turbo Levo und Kenevo Modellen verbaut. Intensive Abfahrten und kompromissloser e-Mountainbike-Spaß stehen hier an der Tagesordnung!
Lastspitzen im Turbo-Modus sollen in der Vergangenheit jedoch Risse am Riemen begünstigt haben, weshalb Specialized und Brose schnellstmöglich reagierten: Gemeinsam arbeiteten sie kurzerhand Verbesserungen an der Hardware aus und sorgten sich um Softwareanpassungen, die Lastspitzen von 100 Nm in Zukunft vermeiden sollen.
In der Modellsaison 2021 dürfen sich daher alle Levos und Kenevos serienmäßig über den verbesserten Motor mit neuem Riemenmaterial freuen.
Auch die Garantieverlängerung wird Kunden mit Sicherheit entzücken, denn diese wurde von 2 auf ganze 4 Jahre ab Rechnungsdatum angehoben.
Beide e-MTBs sind nach wie vor die Kraftpakete, die wir gewohnt sind und machen auch in der Modellsaison 2021 eine gute Figur.
Nähere Details zum Motorenupdate gibt es hier: https://www.e-mtb.de/2020/08/10/updat...