E-Bike Tuning



Verstärkt erhalten wir von EBike-Kunden Anfragen das Rad schneller zu machen. Immer mehr nutzen das Ebike zum Pendeln. Außerhalb des Ortsgebietes wäre eine Geschwindigkeit über 25km/h daher angebracht um schneller von A nach B zu kommen. Viele empfinden eine Motorunterstützung für diesen Zweck bis 25km/h kontraproduktiv. Ein Ebike-Tuning ist mittlerweile mit den aktuell am Markt befindlichen Produkten einfach umzusetzen - auch ein Rückbau ist ohne Problem möglich.

 

ACHTUNG: Dieses ist im öffentlichen Straßenverkehr nicht erlaubt! Ein Unfall (Personenschaden) mit einem getunten EBike kann teuer werden. Desweiteren erlöschen sämtliche Garantieansprüche an den Hersteller.

 

Wir bieten aber auch "andere Tuning-Möglichkeiten" an. Durch eine Veränderung der Zähnezahl des Antriebsritzels bzw. Kettenblattes vorne oder des Ritzelsatzes hinten bieten wir Ihnen eine Anpassungsmöglichkeit des Ebikes auf Ihr individuelles Bedürfnis.

 

Regional bedingt ist die Übersetzung für manche E-Biker nicht ausreichend.

Speziell bei anspruchsvollen Steigungen, niedrigen Geschwindigkeiten oder höherem Körpergewicht besteht der Wunsch nach einer anderen Übersetzung. Da die empfohlene Trittfrequenz von 60-80U/min nicht mehr gehalten werden kann lässt nicht nur die Unterstützung markant nach sondern es steigt auch der Energieverbrauch drastisch an.

 

Dieses Jahr bieten erstmals YAMAHA und BROSE Zweifachkettenblätter (die kompakteren Motoren bieten mehr Platz für den Umwerfer) optional an.

 

WIR bieten aber auch für BOSCH-Antriebe (Classic+ und Active/Performance) perfekte und individuelle Lösungen!